Fastenaktion

Woche 3 "Das Spiel mit dem Nein"

In der Woche drei der diesjährigen Fastenaktion geht es um Kraft. Die in uns steckt. Und uns sein lässt. Mutig! Gottes Kraft...
 
Exodus 1,15-20
 
Und der König von Ägypten sprach zu den hebräischen Hebammen, von denen die eine Schifra hieß und die andere Pua: Wenn ihr den hebräischen Frauen bei der Geburt helft, dann seht auf das Geschlecht. Wenn es ein Sohn ist, so tötet ihn; ist's aber eine Tochter, so lasst sie leben. Aber die Hebammen fürchteten Gott und taten nicht, wie der König von Ägypten ihnen gesagt hatte, sondern ließen die Kinder leben. Da rief der König von Ägypten die Hebammen und sprach zu ihnen: Warum tut ihr das, dass ihr die Kinder leben lasst? Die Hebammen antworteten dem Pharao: Die hebräischen Frauen sind nicht wie die ägyptischen, denn sie sind kräftige Frauen. Ehe die Hebamme zu ihnen kommt, haben sie geboren. Darum tat Gott den Hebammen Gutes. Und das Volk mehrte sich und wurde sehr stark. 
 
Sich vom Vertrauen auf Gott leiten lassen. Gott ist der Gott des Lebens.
 
Wo ist von mir heute Haltung gefragt? Wo braucht es mehr Freiheit und Mut, sich zu widersetzen? Wo sind meine Spielräume, der Menschenfeindlichekiet die Liebe Gottes entgegenzusetzen?
 

Kindergottesdienst online

Liebe Kinder, liebe Eltern...

... wir freuen uns sehr, dass ihr so viel Lust habt, mit uns Gottesdienst zu feiern!
 
Beim letzten Gottesdienst ging es darum, wie Gott dich und mich nicht vergisst, auch wenn mal was Schlimmes passiert. Bestimmt hattest du auch mal einen Unfall oder hast eine Situation erlebt, die dir Angst gemacht hat.
 
Um zu erinnern, wie Gott dich und mich niemals vergisst, haben wir für euch ein Schutzengel vorbereitet, den ihr basteln könnt. Holt euch gerne noch einen Engel und eine kleine, süße Überraschung am Pfarrhaus ab. Wenn ihr es am Sonntag nicht geschafft habt, ist das gar nicht schlimm, ihr könnt auch gerne während der Woche vorbei schauen.
 
Wir freuen uns schon, eure Engel beim nächsten Kindergottesdienst zu sehen. Ihr könnt sie nämlich in die Kamera halten, dann haben wir mit einem Mal ganz viele Engel! Viel Spaß beim Basteln!
 
Euer Kindergottesdienst Team

Gottesdienste interaktiv online

Deutlich mehr Besucher online als üblicherweise "persönlich anwesend" in der Kirche!

Pfarrerin Tabea Kraaz im Gespräch mit der Gemeinde online. Foto: P. Hoffmann

Die Lage rund um die Corona Pandemie bleibt weiter angespannt. Bereits in 2020 war das gemeinsame Treffen und Feiern auch in unserer Kirchengemeinde stark eingeschränkt.

 

Seit 2021 haben wir mit Tabea Kraaz eine neue, junge Pfarrerin, die bereits große Erfahrung aus der digitalen Onlinewelt mitbringt. Im Internet mit Blog und Podcast präsent ist. Was liegt näher, als den logischen Schritt zu tun, und ab sofort die Gottesdienste online per Videokonferenz anzubieten?

Kirchenvorstandsvorsitzender Rolf Bickel begrüßt die Gemeinde online. Foto: P. Hoffmann.

Nach einer "Generalprobe" am 03. Januar 2021, noch im kleinen Rahmen mit noch wenigen Teilnehmern um zu testen, ob Ablauf und Technik gut funktionieren, fand am 10 Januar der erste Onlinegottesdienst der evangelischen Kirche Arnoldshain statt.

 

Mit fast fünfzig Endgeräten nahmen etwa 80 Gäste online teil. Viel mehr, als zu verschneiten Zeiten üblicherweise den Weg in die kleine Kirche nach Arnoldshain nehmen können.

 

Bis heute nehmen am Onlinegottesdienst regelmäßig mehr als 100 Gäste online teil. Der Onlinegottesdienst ist interaktiv. Fragen, die die Gäste virtuell stellen werden "aus dem off" gelesen. Woher kommen die Gäste? Welche Impulse gibt es zu dem Thema der Predigt,?

Mirjam Seidenberg und Klaus Müller an Cello und Orgel. Foto: P. Hoffmann.

Der Gottesdienst findet als halbstündige Online-Zoomkonferenz statt, in die sich jeder einwählen kann. Der Zugangscode wird jeweils spätestens kurz vor Gottesdienstbeginn hier auf der Internetseite (siehe unten) eingestellt.

 

Im Anschluss an den Gottesdienst, zu dem man ja ohnehin per Videokonferenz zugeschaltet ist, kann jeder gerne mit Pfarrerin Kraaz online ins gemeinsame Gespräch kommen. Und sich so auf einer zwar virtuellen, aber doch sehr persönlichen Art kennenlernen.

Pit Hoffmann und Ralf Morawitz unterstützen in Sachen Beleuchtung und Onlinezugang. Foto: R. Bickel.

So nehmen Sie am Onlinegottesdienst teil:

Der Onlinegottesdienst wird per Zoom im Internet gestreamt. Das heißt, mit Hilfe einer Webcam und einem Mikrofon wird das Bild und der Ton, ähnlich wie bei einer Fernsehliveübertragung, nach Hause auf den Computerbildschirm oder das Mobiltelefon gebracht. Wenn Sie an Ihrem Computer selbst eine Webcam haben oder mit dem Tablet oder Mobiltelefon teilnehmen, können Sie nach dem Gottesdienst auch ganz einfach per Bild und Tonübertragung mit Pfarrerin Tabea Kraaz oder anderen Teilnehmern ins Gespäch kommen.

Live im Chat!

Der Onlinegottesdienst ist keine "Einbahnstraße". Da wir mit einem Online-Videokonferenzsystem arbeiten, und jeder Teilnehmer auch in den gemeinsamen Chat etwas schreiben kann, versuchen wir ihn auch entsprechend dynamisch zu gestalten.

 

Während des Gottesdienstes verfolgen wir die geschriebenen Nachrichten und lesen sie, wenn möglich an passender Stelle laut vor. So hat die Pfarrerin oder der Prädikant / die Prädikantin die Möglickkeit auf Fragen einzugehen.

Sie müssen einfach nur auf den unten stehenden Link klicken und werden zu der Videokonferenz weitergeleitet. Sie können auch direkt mit Hilfe der Zoom-App auf dem Mobiltelefon oder dem Computer durch Eingabe der "Meeting-ID" (11-stellige Nummer unten) teilnehmen. Der Kenncode (6-stellige Nummer unten) muss gegebenenfalls bei Bedarf eingegeben werden.

Der Onlinegottesdienst beginnt jeweils zur angekündigten Zeit - die Einwahl ist jeweils kurz vorher möglich.

Falls keine Möglichkeit besteht, sich per Computer, Tablet oder Mobiltelefon via App einzuwählen kann auch ganz einfach per Telefon teilgenommen werden. Hierbei wird natürlich nur der Ton und nicht das Bild übertragen. Die Einwahldaten stehen unten unter "Schnelleinwahl mobil"

 

Zoom-Meeting beitreten
https://zoom.us/j/96319449658?pwd=OG1UMVR4S3hpcUhoMDRmd0lsWFkxZz09

Meeting-ID: 963 1944 9658
Kenncode: 003840
Schnelleinwahl mobil
+496950502596,,96319449658#,,,,*003840# Deutschland
+496971049922,,96319449658#,,,,*003840# Deutschland

Einwahl nach aktuellem Standort
        +49 695 050 2596 Deutschland
        +49 69 7104 9922 Deutschland
        +49 30 5679 5800 Deutschland
        +49 69 3807 9883 Deutschland
Meeting-ID: 963 1944 9658
Kenncode: 003840
Ortseinwahl suchen: https://zoom.us/u/aK6SyYdFB

Foto: Pit Hoffmann

Kollekte in Coronazeiten

 

Wir freuen uns sehr über das rege Interesse an den Online-Gottesdiensten, die wir über Zoom anbieten. Unsere Kirchengemeinde geht damit einen neuen und innovativen Weg, um gemeinsam Gott zu feiern.

 

Auf Grund des Interesses wollen wir gerne in Technik investieren, welche die Übertragung ermöglicht beziehungsweise verbessert. Wenn Sie uns dabei mit einem kleinen Betrag unterstützen würden, freuen wir uns sehr. 

 

IBAN: DE81 5019 0000 6001 3580 20

BIC: FFVBDEFF

 

Verwendungszweck: Online Gottesdienste

 

Vielen Dank für Ihre Unterstützung!

PODCAST: Impuls zum Sonntag

Lust auf einen Podcast-Impuls? Jeden Sonntag nehme ich mir die zugehörige Bibelstelle vor, erzähle sie meistens kurz nach und frage, was kann uns das heute sagen? Ein Impuls für den Alltag, Anregungen für Diskussionen mit der Familie oder im Freundeskreis. Nehmt euch ca. 6 Minuten Zeit, lasst euch darauf ein, viel Spaß dabei!
 
 
Auf meinem Youtube-Kanal unter "Rosemarie Fischer-Gudszus" finden sich weitere Anregungen.  
 
Allen einen gesegneten Sonntag.
Herzlichst
Rosi Fischer-Gudszus
Druckversion Druckversion | Sitemap
© Evangelische Kirchengemeinde Arnoldshain

Diese Homepage wurde mit 1&1 IONOS MyWebsite erstellt.