Herzlich Willkommen        Evangelische Kirchengemeinde Arnoldshain 

Neue Veranstaltungen im Gemeindezentrum und auch des "Fördervereins Laurentius" unter TERMINE & AKTUELLES / kommende Veranstaltungen!

Unser Organist Klaus Müller gibt Anja das "Ja"-Wort in der Laurentiuskirche: Herzlichen Glückwunsch!

        Jordanien- und Israelreise ab 26. November 2018 - Vortreffen am 9.8., 19.30 Uhr im Gemeindezentrum

Petra in Jordanien (Foto ecc-Studienreisen)

10 Tage  „Biblische Stätten an beiden Ufern des Jordans“

26.11. – 05.12. 2018

Leitung: Pfarrer Christoph Wildfang, Ev. Kirchengemeinde Arnoldshain

 

So sehen zum Beispiel einige Tage der Reise aus:

 

3. Tag: Mi. 28.11.18

Fahrt zum Berg Nebo, von wo Mose in das „Gelobte Land“ schaute. Panoramablick auf Jordangraben und judäisches Bergland. Besichtigung der Kirchen- und Klosterruinen von Syagha mit schönen byzantinischen Mosaiken. Weiterfahrt nach Madaba. Besichtigung der berühmten byzantinischen Mosaiklandkarte von Palästina und Jerusalem in der griech.-orth. St. Georgskirche. Weiterfahrt über die alte Königsstraße durch die eindrucksvolle Landschaft von Wadi Mujib, vorbei an der Stadt Kerak mit ihrer Kreuzritterfestung aus dem 12. Jh., zur Kreuzritterburg Shobak, die 1115 von Balduin I. von Jerusalem als erste Burg östlich des Jordans und des Toten Meeres errichtet wurde. Kleiner Aufstieg zur Burg. Fahrt durch das Wadi Musa nach Petra, der ehemaligen Hauptstadt der Nabatäer.

 

4. Tag: Do. 29.11.18

Zu Pferd oder zu Fuß zur engen Felsenschlucht, dem Sik, von dort weiter zu Fuß durch den Sik zur eindrucksvollen Felsenstadt Petra, der ehemaligen Hauptstadt der Nabatäer.  Das heutige UNESCO-Kulturdenkmal war im 3.-5. Jh v. Chr. ein wichtiger Handelsplatz an der Weihrauchstraße. Besichtigung der in den roten Sandstein gemeißelten Grabmale, Prachtbauten und Monumente. Gang über den Cardo Maximus zum Haupttempel der Stadt, dem Qasr- al- Bint, und weiter entlang der byzantinischen Stadtmauer zur byzantinischen Kirchenruine.  Aufstieg zum Opferplatz Zibb Atuf. Abstieg über die östliche Farasa-Schlucht und Besichtigung des Löwenreliefs, des Gartengrabes und weiterer nabatäischer Anlagen. Fakultativ: Aufstieg nach Ed-Deir zum gewaltigen Felsentempel - herrlicher Rundblick.

 ...

8. Tag: Mo. 03.12.18

Fahrt auf den Skopus-Berg mit der Hebräischen Universität, Besuch der Hecht-Synagoge auf dem Campus,  von wo sich ein herrlicher Panoramablick über die Altstadt von Jerusalem bietet. Weiterfahrt über den Ölberg hinunter zum Kidrontal. Hier befinden sich vier frühjüdische Monumentalgräber aus dem 2. und 1. Jh. v. Chr. Aufstieg zum Zionsberg (wer möchte, kann mit dem Bus fahren) zur Kirche St. Peter in Gallicantu, von deren Terrasse sich ein herrlicher Blick auf die Davidsstadt und das Kidrontal bietet. Auf Wunsch, Gang zum Grab von Oskar Schindler auf dem naheliegenden katholischen Friedhof. Mittagspause z. B. im Café der deutschen Dormitio-Abtei. Gang in die Altstadt und Bummel durch die lebhaften Souks.  Gang in das armenische Viertel zum armenischen Patriarchat. Teilnahme um 15.00 h am Nachmittagsgebet mit liturgischen Gesängen der armenischen Priesterschaft in der uralten Jakobus-Kathedrale. Zeit zur freien Verfügung.

Abendessen und Übernachtung Jerusalem.

 

9. Tag: Di. 04.12.18

Gang durch den Cardo und das jüdische Viertel  hinunter zur Klagemauer und zur einstigen Davidsstadt, dem ältesten Teil Jerusalems. Besichtigung der Ausgrabungen im Archäologischen Park Ophel, der den Besucher in chronologischer  Folge von der kananäischen Zeit bis zur Zeit des 2. Tempels führt (Tempeltreppe, Davidstadt, Warrens Schacht). Gang (ca. 1/2 Std.) durch den Hezekiah Tunnel bis zum Siloah-Teich (feste Schuhe, kurze Hose, Taschenlampe erforderlich, Gang teilweise gebückt durch Wasser, das bis zur Hüfte reichen kann!). Besuch des modernen archäologischen Museums. Zeit zur freien Verfügung, z. B. für einen Gang über die Stadtmauern. ..

 

Infos und Anmeldeformulare gibt es im Gemeindebüro. Einen Extra-Flyer schicken wir gerne zu!

 

Wenn Sie mitreisen möchten, melden Sie sich im Gemeindebüro (Ingrid Müller, erreichbar Di, Mi & Fr 10-12 Uhr / Do 16-18 Uhr). Die Reisekosten belaufen sich auf ca. 1750 €.

Es wird drei Vortreffen für die Reise geben. Die Teilnahme daran ist natürlich freiwillig. Sprechen Sie Reiseleiter Pfarrer Christoph Wildfang an. 

Jerusalem - Blick aus der Kirche "Dominus flevit" auf dem Ölberg auf die Altstadt (Foto ecc Studienreisen)

Reformationsfest "Luther zum Vergnügen - Luther in Arnoldshain"

Hier noch einmal die "Festschrift light" (Juli-August 2017) downloaden ...
Festschrift-Homepage.pdf
PDF-Dokument [5.1 MB]

Vom Förderverein Laurentius - siehe auch die Seite "Gemeindeleben / Projekte" auf dieser Homepage - dort ausführlich

Ansprechpartner vor Ort:
 

1. Vorsitzender: Rolf Bickel, Oberreifenberg, Kapellenbergstr. 5d, 06082 928704

Kassenwartin: Christel Jäger, Oberreifenberg
Schriftführerin: Britta Maurer,  Arnoldshain
Beisitzer: Peter Hoffmann, Arnoldshain; Daniel Marzina, Oberreifenberg

 

Beitrittserklärung Förderverein Laurentius e.V.
Sie möchten uns unterstützen? Hier können Sie die Beitrittserklärung zu unserem Förderverein downloaden.
Förderverein LAURENTIUS Beitrittserkläru[...]
PDF-Dokument [297.6 KB]

Die Laurentiuskirche zu Arnoldshain

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Das Jubiläumsbuch zum 800ten Geburtstag der Laurentiuskirche Arnoldshain ist ein Buch mit 224 Seiten und 250 Fotos mit vielen spannenden Beiträgen von zahlreichen Autoren!

 

Es ist in jeder Buchhandlung zu erwerben - und bei uns im Gemeindebüro.

Unser Buch liegt vorrätig in folgenden Buchhandlungen aus, die wir gerne empfehlen:

 

- Buchhandlung Weddigen, Neu-Anspach

- Papierstube Kinkel, Schmitten

- Bücherstube Wildhage, Oberursel am Bärenbrunnen / Fußgängerzone

- Buchhandlung Bollinger, Oberursel am Camp King Viertel, Edeka

- MilleniuM Buchhandlung, Königstein

 

Neben den beiden Herausgebern Wolfgang von Gehlen und Corina Appel auch von Martin Hoffmann, Wolfgang Breese, Gregor Meier, Christine Jung, Wolfgang Ettig u.a.

Kurze Texte und Gedichte von Anita Schaffert, Friedrich Ackermann u.a.

 

Der Kaufpreis beträgt nur noch 10 € .

 

Bestellen kann man das Buch natürlich auch beim "Jonas-Verlag" / Marburg.

Über uns

Informationen zu Gottesdiensten, Taufen, Konfirmationen, Trauungen und Trauerfeiern. Außerdem Informationen zu unseren Gruppen und Kreisen sowie aus dem Kirchenvorstand. Lesen Sie mehr über uns.

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Evangelische Kirchengemeinde Arnoldshain

Diese Homepage wurde mit 1&1 MyWebsite erstellt.