Willkommen in der Evangelischen Kirchengemeinde Arnoldshain

Liebe Gemeinde,

 

ich bin Tabea Kraaz und nutze hiermit gerne die Möglichkeit, Ihnen einen Eindruck von mir als Person und meiner Motivation zu geben, hier bei Ihnen in Arnoldshain, Niederreifenberg, Oberreifenberg, Seelenberg und Schmitten Pfarrerin zu sein.

 

Das Theologiestudium habe ich kurz nach dem Abitur aufgenommen, um mir selbst Fragen über den Glauben zu beantworten.

Durch Kindergottesdienst und Jugendarbeit habe ich gemerkt, dass Gott immer schon zu meinem Leben dazugehört. Da ich ein sehr wissbegieriger Mensch bin, wollte ich dieses Interesse an Gott vertiefen. Ich wollte wissen, wie ich mein Grundvertrauen in Gott wissenschaftlich reflektieren kann.

 

Das Studium in Göttingen, Marburg und Frankfurt habe ich genießen können. Theologische Inhalte zu durchdringen, hat mir seit jeher Freude bereitet.

Der Theologe Martin Luther ist mir nicht zuletzt durch meine Doktorarbeit ans Herz gewachsen. Gewinnbringend für mich konnte ich untersuchen, welche Rolle Luthers Wunderbegriff in seinen Briefen für seine Glaubenswelten spielt: Alltägliche Wunder gehören zu einer Welt dazu, die von Gott gemacht und geliebt ist.

 

Der Wunsch Pfarrerin zu werden, begründet sich aus meiner eigenen wissenschaftlichen und persönlichen Sinnsuche. Ich denke, viele, auch junge Menschen sind heute auf der Suche nach der Beantwortung von Lebensfragen. Diese Fragen in vielen Dimensionen zu unterstützen, sehe ich als meine Aufgabe als Pfarrerin an.

 

Mir ist es ein großes Anliegen, auf vielen Wegen mit Menschen über die Botschaft Gottes ins Gespräch zu kommen. Predigt und Gottesdienst sind mir daher ebenso wichtig wie Glaubenserfahrung im persönlichen Gespräch zu teilen oder in Gemeindegruppen gemeinschaftlich zu entdecken. Das seelsorgerliche Teilen von Freude und Leid begleitet mich in allen pfarramtlichen Dimension.

 

Ich gehe für die Kommunikation der frohen Botschaft neue Wege und nutze dafür auch digitale Verkündigungsformate. Persönlich habe ich großen Spaß daran, Fragen nach Gott und dem Leben gemeinsam zu stellen und nach Antworten für das eigene Leben zu suchen.

 

In den letzten Jahren habe ich immer mehr gespürt, dass ich Menschen mit meiner Energie und meiner Kreativität begeistern kann. Beispielsweise habe ich in meiner Vikariatsgemeinde in Frankfurt am Dornbusch eine Sommerkirche ins Leben gerufen, um „neue und treue“ Mitglieder zu vernetzen, gemeinsam zu kochen und Erfahrungen mit biblischen Worten zu teilen.

 

Ich möchte es hier bei Ihnen zu meinem Herzensanliegen machen, zwischen Neubürgern und Neubürgerinnen sowie dem Urgestein der Gemeinde Brücken zu bauen und diese Aufgabe mit allen Aktiven zusammen anzugehen.

 

Mein Partner und ich freuen uns bereits sehr auf das Pfarrhaus, den Taunus und das Leben vor Ort. Ich bin gespannt auf viele Begegnungen und interessante Gespräche, aber auch auf gemeinsames Nachdenken über Gott und fröhliche Gemeindefeste.

 

Es ist mir ein Anliegen, die Laurentius-Kirchengemeinde mit Ihnen zusammen zukunftsfähig weiter zu denken.

 

Zu mir hat ein Pfarrer einmal gesagt, ich könnte ein Segen für eine Gemeinde sein. Zuerst hat mich diese Formulierung überrascht, ja sogar befremdet. Heute bin ich dankbar für das Vertrauen, das er mir ausgesprochen hat. Dankbar, dass er etwas gesehen hat, was ich zu der Zeit noch nicht gesehen habe. Dieses Vertrauen möchte ich gerne hier bei Ihnen umsetzen.

 

 

Ihre Pfarrerin Tabea Kraaz

 

Gemeindebrief Sommer/Herbst 2021
GB_Arh_Sommer_Herbst_2021_HP.pdf
PDF-Dokument [3.2 MB]
Gemeindebrief Frühjahr/Sommer 2021
GB_Arh_Frühjahr_Sommer_2021_HP.pdf
PDF-Dokument [3.1 MB]
GB_Arh_Winter 2020_2021_HP.pdf
PDF-Dokument [3.5 MB]
Gemeindebrief Sommer/Herbst 2020
GB_Arh_Sommer_Herbst_2020._HP.pdf
PDF-Dokument [4.3 MB]
Gemeindebrief April bis Juli 2020
GB_Arh_Frühjahr_2020.HP.pdf
PDF-Dokument [3.6 MB]
Druckversion Druckversion | Sitemap
© Evangelische Kirchengemeinde Arnoldshain

Diese Homepage wurde mit 1&1 IONOS MyWebsite erstellt.